• Johnhie Ahn-Bosch

CBD - Cannabidiol - doch kein Novel Food?





Wir haben eigentlich nie wirklich verstanden, warum viele und offizielle Stellen CBD als gefährliches Produkt definieren. Vor allem soll es gefährlicher als Nikotin und Alkohol sein (lach). Umso mehr freut es uns, dass die EIHA - European Industrial Hemp Association - allen Anschein nach einen richtungsweisenden Erfolg für sich bzw. für die Hanfbranche reklamieren kann. Laut Presseportal folgt die Bundesregierung bzw. das BMEL - Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft - der Auffassung der EIHA, dass Lebensmittel, die Teile der Hanfpflanze enthalten, grundsätzlich kein "neuartiges" Lebensmittel im Rahmen der Verordnung (EU) 2015/2283 darstellen. Davon ausgenommen sind isoliertes CBD bzw. mit CBD angereicherte Extrakte.


Entsprechend würden wir uns freuen, wenn nun auch Institutionen, wie das BVL - Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit - oder auch die Verbraucherzentrale, ihre Aussagen zum Thema CBD schnellstmöglich korrigieren und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter über den aktuellen Kenntnisstand informieren. Denn in Anbetracht der Komplexität ist man allzu oft und zu schnell dem blinden Aktionismus gefolgt, statt sich in Zurückhaltung üben. Der so zu unrecht entstandene ökonomische und soziale Schaden durch Stereotypisierung und Diskriminierung lässt sich leider im Nachgang dann nicht mehr so schnell beheben.


Wir von der CNBS Expo bedanken uns bei der EIHA für ihren Einsatz.



4 Ansichten

Liebe Partner und Freunde,

 

die vom 17. bis 19. April 2020 in Köln geplante CNBS EXPO  wird leider auf Grund der Coronavirus-Ausbreitung auf einen neuen Termin  im November 2020 verschoben. Bereits mit Freude blicken wir dem 13. bis 15. November 2020 entgegen. Die Xpost in Köln bleibt als Location ebenfalls bestehen.

Da wir gleichermaßen der Verbreitung des Virus entgegenwirken möchten, setzen wir den Erlass der Landesregierung Nordrhein Westfalen unverzüglich um. Somit tragen auch wir der aktuellen Entwicklung rund um das Auftreten des Corona-Virus Rechnung.

Alle bis dahin getroffenen Vereinbarungen wie Ankündigungen unsererseits behalten ihre Gültigkeit. Selbige gilt auch für bereits erstandene Tickets.

 

Das gesamte CNBS Team bedauert diese Entscheidung treffen zu müssen.

 Wir drücken allen die Daumen für die weiteren nächsten Monate und bleibt gesund.

 

Euer CNBS EXPO Team

 

 

Dear Partner and friends,

 

At the direction of the state government and local health authorities, we must sadly confirm the rescheduling of CNBS Expo from april to november due to COVID-19 concerns. While this decision comes at a time of universal uncertainty, we take the safety and health of our guests, staff and community very seriously. We urge everyone to follow the guidelines and protocols put forth by public health officials.

Instead of april 17, 18 and 19, 2020 our CNBS Expo will now take place on november 13, 14 and 15, 2020. All purchases for the April dates will be honored for the rescheduled november dates. All negotiations and agreements will also remain vaild. As well as tickets that have already been bought. The whole CNBS Team deeply regrets to make this decision.

Thank you for your continued support and we look forward to seeing you in november.

We keep our fingers crossed for the upcoming months and stay healthy!

 

Your CNBS EXPO Team

© 2019 CNBS EXPO

Kontakt

 

CNBS Expo 
 

Standort in Bayern:
Bavariaring 3
87600 Kaufbeuren

 

Standort in NRW:
Schloßstr. 5
45355 Essen

 

+49 (0) 8341-9956851
info@cnbsexpo.de

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,